GHI-Sommerakademie

GHI-Sommerakademie für Hotel- und Restaurantmitarbeiter

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

wir freuen uns, Ihnen die GHI-Sommerakademie anzukündigen! Nutzen Sie die Chance, Ihre Kenntnisse zu vertiefen und Ihre Fähigkeiten in verschiedenen Bereichen zu erweitern. Unsere Webinare bieten Ihnen praktische Anwendungen und wertvolle Onlinechecks. Hier sind die Details zu den kommenden Themen und Terminen:

  • Servicequalität aus der Sicht des Hotelgastes, am 13.08.2024, von 15-17 Uhr
  • Servicequalität aus der Sicht des Restaurantgastes, am 14.08.2024, von 15-17 Uhr
  • Housekeeping und Hotelreinigung, am 20.08.2024, von 15-17 Uhr
  • Hygieneschulung für Küchen- und Servicemitarbeiter, am 21.08.2024, von 15-17 Uhr

Investition: € 59,90 pro Teilnehmenden

Leistungen:

- Teilnahme am Onlinekurs über Microsoft Teams

- Zugang zu je zwei Onlinechecks pro Thema

- Versand eines Fachbuches (Servicequalität, Housekeeping oder Hygiene) per Post

- Digitales Teilnahmezertifikat vom German Hotel Institute

Qualität und Nachhaltigkeit:
Wir sind von TÜV auf Qualität und Nachhaltigkeit geprüft und zertifiziert worden. Darauf sind wir besonders stolz.

Melden Sie sich jetzt an und sichern Sie sich Ihren Platz in unserer GHI-Sommerakademie!

Wir freuen uns darauf, Sie bei unseren Webinaren begrüßen zu dürfen.

Mit herzlichen Grüßen,

Ihr Team der GHI- Sommerakademie für Hotel- und Restaurantmitarbeiter

 

Hier erhalten Sie mehr Informationen über die Themen der GHI-Sommerakademie

Qualitätsauditor DIN EU ISO 9001

Zielsetzung & Nutzen:
Teilnehmer des Qualitätsauditor-Kurses erhalten detaillierte Informationen, wie sie als Interner Auditor ein QM-System auf Normkonformität (ISO 9001) überprüfen und wie sie einen Betrieb auf ein Externes Audit (ISO 9001 und 19011) vorbereiten, so dass die Organisation Audits erfolgreich besteht. Der Weiterbildungskurs endet mit einer Abschlussprüfung von CERTQUA (DIHK, BDA, ZVH, WK). Nach bestandener Prüfung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat mit dem Titel „Qualitätsauditor/-in Dienstleistungsmanagement“ nach DIN-EN-ISO 9000 ff.

Inhalte der Weiterbildung:

  1. QM-Wiederholung und Audit Schwerpunkte
  2. Umsetzung der ISO 9001 in Dienstleistungsorganisationen
  3. Auditplanung (ISO 19011)
  4. Normkonforme Auditunterlagen
  5. Prüfungsvorbereitung & Prüfung

Weitere Informationen:

Tagungsort:

Centrovital 4* superior Hotel/Spa/Sport
Brauereihof 6, D-13585 Berlin Spandau
www.centrovital-berlin.de
 / Sandertarif für Teilnehmende

Termin:

10-12.07.2024; Mi/Do 09-17:00 und Fr 09-13:00

Zielgruppe:

Qualitätsbeauftragte, Qualitätsmanager

Investition:

€ 1.550 zzgl. + 19% MWST / Teilnehmenden

10% Ermäßigung ab zwei Teilnehmer/-innen

Leistungen:

Der Preis beinhaltet die Seminarunterlagen (QM/QA), Arbeitsblätter / Checklisten, Tests, Übungen und ein Teilnahmezertifikat bzw. nach bestandener Prüfung ein Zertifikat von CERTQUA (DIHK, BDA, ZDH, WK) mit dem Titel Qualitätsauditor/-in Dienstleistungsmanagement nach DIN EN ISO 9000 ff.

Geprüfte/r Nachhaltigkeitsmanager/in (GHI)

Praktische Weiterbildung vom German Hotel Institute - GHI, vom 26-28.06.2024, in Berlin Spandau

Zielsetzung & Nutzen: Die Teilnehmenden erhalten detaillierte Informationen zu gängigen Nachhaltigkeitssystemen und konkrete Beispiele der Umsetzung aus der Praxis. So können sie im eigenen Betrieb Arbeitsprozesse und Abläufe nachhaltig optimieren und bei der Einführung oder Weiterführung von effizienten Managementsystemen erfolgreich mitwirken. Der Weiterbildungskurs endet mit einem Examen zum/zur geprüften Nachhaltigkeitsmanager/in (GHI).

Inhalte der Weiterbildung:

  1. Grundlagen zum Thema Nachhaltigkeit
  2. Weltweite Nachhaltigkeitssysteme
  3. Normenelemente der Nachhaltigkeit
    (ISO 9001, 14001, 2600)
  4. EU Ecolabel und die 67 Kriterien
  5. TÜV-Nachhaltigkeitskriterien (60 Kriterien)
  6. Praxisbeispiel Nachhaltigkeitsprüfung und
    Nachhaltigkeitszertifizierung in der Hotellerie
    und Fördermöglichkeiten von 50-80%
  7. Prüfungsvorbereitung & Prüfung

Weitere Investitionen:
 

Tagungsort:

Centrovital 4* superior Hotel/Spa/Sport
Brauereihof 6, D-13585 Berlin Spandau
www.centrovital-berlin.de
 / Sandertarif für Teilnehmende

Termin:

26-28.06.2024; Mi/Do 09-17:00 und Fr 09-13:00

Zielgruppe:

Fach- & Führungskräfte

Investition:

€ 1.550 zzgl. + 19% MWST / Teilnehmenden

10% Ermäßigung ab zwei Teilnehmer/-innen

Leistungen:

Der Preis beinhaltet ausführliche Seminarunterlagen mit den Kriterienkatalogen für ISO und EU Ecolabel, Online-Checks, Präsenzunterricht mit Tagungs-getränken, Kaffeepausen, Lunchbuffet oder 3-Gang-Menü, Prüfungsvorbereitung, Online-Prüfung und bei bestandener Prüfung (80%) ein GHI- Zertifikat zum/r Geprüften/r Nachhaltigkeitsmanager/in vom German Hotel Institute.


Anmeldeformular

Hier können Sie das Anmeldeformular downloaden.
Danke für Ihre Anmeldung! 

Praxisorientierte Qualitätsmanagement-Weiterbildung für Fach- & Führungskräfte

Einleitung:
Die ständige Weiterentwicklung von Fach- und Führungskräften ist entscheidend für den Erfolg eines Unternehmens. Eine besonders praxisnahe und effektive Weiterbildungsoption bietet der Qualitätsmanagementkurs nach DIN-EN-ISO 9000 ff. Diese international anerkannte Norm dient als Leitfaden für Qualitätsmanagement und bildet die Grundlage für erfolgreiche Geschäftsprozesse. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die Zielsetzung, den Nutzen und die Inhalte dieser praxisorientierten Weiterbildung.

Zielsetzung & Nutzen:
Die Teilnehmenden dieses Weiterbildungskurses erhalten nicht nur detaillierte Informationen zum internationalen Qualitätsmanagement gemäß ISO 9001, sondern auch konkrete Beispiele aus der Praxis. Das Ziel ist es, die Teilnehmer in die Lage zu versetzen, Arbeitsprozesse und Abläufe in ihrem eigenen Betrieb zu optimieren. Durch die erfolgreiche Mitwirkung bei der Einführung oder Weiterführung von effizienten QM-Systemen erlangen sie die Fähigkeiten, die für eine nachhaltige Unternehmensentwicklung erforderlich sind. Der Kurs schließt mit einer Prüfung zum Qualitätsmanager nach DIN EN ISO 9001 von CERTQUA ab, begleitet von einer Zusammenfassung und Erläuterung der möglichen Anwendungsfelder der internationalen Norm.

Inhalte der Weiterbildung:

1. DIN-EN-ISO 9001 & 19011: Grundlagen und Anforderungen der internationalen Qualitätsmanagementnorm.

2. Geschäftsprozessmanagement/GPM: Effiziente Gestaltung und Optimierung von Geschäftsprozessen.

3. Qualitätskennziffern & -Förderung: Verständnis für relevante Kennzahlen und Methoden zur Qualitätsförderung.

4. Total Quality Management / EFQM: Konzepte und Prinzipien des Total Quality Managements und European Foundation for Quality Management.

5. Prüfungsvorbereitung & Prüfung nach ISO 9001: Gezielte Vorbereitung auf die Abschlussprüfung gemäß den Anforderungen der ISO 9001.

Zufriedenheitsgrad der Teilnehmenden:
Die Bewertung der bisherigen Teilnehmer spricht für sich – ein beeindruckender Zufriedenheitsgrad von 98,5%. Diese hohe Quote unterstreicht die Qualität und Praxisrelevanz der Weiterbildung. Der Weiterbildungscoach Frank Höchsmann, Diplombetriebswirt und Qualitätsauditor nach ISO 9001, trägt maßgeblich zu diesem Erfolg bei.

Nächste Weiterbildungsmaßnahme:
Für alle Interessierten steht die nächste QM-Weiterbildungsmaßnahme im März 2024 an. Die Gelegenheit, von praxiserfahrenen Experten zu lernen und die eigene Qualifikation im Qualitätsmanagement zu stärken.

Fazit:
Eine praxisorientierte Weiterbildung im Qualitätsmanagement nach DIN-EN-ISO 9000 ff ist ein Schritt in Richtung beruflichen Erfolg und nachhaltiger Unternehmensentwicklung. Der hohe Zufriedenheitsgrad der bisherigen Teilnehmenden und das fundierte Wissen, das sie erwerben, sprechen für die Qualität dieses Weiterbildungskurses. Machen Sie sich fit für die Anforderungen des internationalen Qualitätsmanagements und nehmen Sie an der nächsten Weiterbildungsmaßnahme im März 2024 teil – für eine erfolgreiche und zukunftsorientierte Karriere.

Gästebeschwerden und Reklamationen

Pressemitteilung

DEHOGA Workshop erfolgreich: Intensive Schulung zu Gästebeschwerden und Reklamationen

Berlin, 11.01.2024 – Der DEHOGA (Deutscher Hotel- und Gaststättenverband) veranstaltete einen Workshop zum wichtigen Thema Gästebeschwerden und Reklamationen. Die Schulung, die auf reges Interesse stieß, bot den Teilnehmenden einen umfassenden Einblick in die Thematik und wurde von Frank Höchsmann, einem renommierten Trainer und Consultant für Hotels und Restaurants der Firma HOTQUA und German Hotel Institute, geleitet.

Die Inhalte der Schulung waren vielseitig und praxisnah:

- Wann ist unser Gast zufrieden? Identifikation von Qualitätselementen.
- Gästeerwartungen bei Beschwerden und Reklamationen.
- Ursachen für Gästebeschwerden und Reklamationen sowie präventive Maßnahmen.
- Professionelles Führen von Reklamationsgesprächen für eine nachhaltige Lösung.
- Erkennen und Umgang mit verschiedenen Gästetypen durch praxisnahe Reklamations-Rollenspiele.

Besonders erfreulich war der hohe Zufriedenheitsgrad der Schulungsteilnehmenden, der sich auf beeindruckende 92,4% belief.

Der erfahrene Dozent Frank Höchsmann brachte seine langjährige Expertise in die Schulung ein und vermittelte praxisnahe Kenntnisse, die unmittelbar im Arbeitsalltag der Hotel- und Gastronomiebetriebe umgesetzt werden können.

Die Veranstaltung wurde mit einem Gruppenfoto der Teilnehmenden des Workshops Gästebeschwerden und Reklamationen abgerundet, das die positive Atmosphäre und das engagierte Interesse der Teilnehmenden widerspiegelt.

Der DEHOGA setzt mit solchen Workshops wichtige Impulse für die Branche und unterstützt die Mitglieder dabei, ihre Servicequalität kontinuierlich zu verbessern und den Herausforderungen im Umgang mit Gästebeschwerden souverän zu begegnen.

Zertifizierte(r) Executive Housekeeper (GHI): Innovative Fortbildung für effizientes Housekeeping-Management

Die Professionalisierung im Housekeeping-Bereich erhält eine neue Dimension mit der Einführung des zertifizierten Executive Housekeeper-Programms (GHI). Diese hochkarätige Fortbildung bietet praxiserprobte Methoden und innovative Strategien, um die täglichen Arbeitsprozesse im Hotelbereich zu optimieren und gleichzeitig höchste Reinigungsstandards zu gewährleisten.

Das Programm richtet sich an Housekeeping-Mitarbeitende mit Führungsverantwortung, Hausdamen und ihre Vertretungen, Housekeeping-Supervisoren sowie Controller aus der Hotellerie. Es vermittelt essentielle Fähigkeiten und umfasst praxisnahe Inhalte, darunter:

1. Housekeeping Management
2. Führungstechniken für Housekeepingpersonal
3. Effektive Kommunikation im Housekeepingbereich
4. Reinigung und Desinfektion nach DIN 10516
5. Coronavirus-Hygienemaßnahmen

Besonderes Augenmerk liegt auf umweltfreundlichen Reinigungs- und Desinfektionstechniken sowie der erfolgreichen Umsetzung nachweisbarer Corona-Strategien. Als abschließende Aufgabe wird von den Teilnehmenden ein konkretes Housekeeping-Konzept entwickelt und präsentiert.

Die Teilnehmer erhalten ein anerkanntes Teilnahmezertifikat in Deutsch, Englisch oder Spanisch. Der Termin wird individuell mit den Teilnehmenden abgestimmt, um eine bestmögliche Flexibilität zu gewährleisten.

"Diese Weiterbildung bietet nicht nur ein umfassendes Wissen, sondern auch praxisnahe Tools und Fähigkeiten, um die Herausforderungen im Housekeeping-Bereich effektiv zu bewältigen", so ein Sprecher des Programms.

Mit dem Titel Zertifizierte(r) Executive Housekeeper (GHI) bietet dieses Programm eine erstklassige Möglichkeit, sich in diesem entscheidenden Bereich der Hotellerie weiterzuentwickeln und die täglichen Abläufe zu optimieren.

Für weitere Informationen und Anmeldungen besuchen Sie bitte www.german-hotel-institute.de 

Nachhaltigkeitszertifikat von TÜV für HOTQUA

Hallo und Herzlich Willkommen,

  • Wir haben uns von TÜV auf Nachhaltigkeit prüfen lassen und sind seit Anfang Oktober TÜV-zertifiziert.

  • Das Nachhaltigkeitszertifikat erhält man, wenn die Firma die Anforderungen von ISO 9001 (Qualitätsmanagement), 

  • ISO 14001 (Umweltmanagement) und

  • ISO 26000 (CSR- Soziale Verantwortung)  erfüllt.

  • Wir von HOTQUA haben das bewiesen und können unsere

  • Erfahrung gerne weitergeben: info(at)hotqua.de 

Herzliche Grüße,  Frank Höchsmann